AZUBI-BLOG

KRONWINKLER

Brille ist nicht gleich Brille – 
Arten und Fassungsteile

In den ersten Tagen der Ausbildung lernte ich verschiedenste Arten der Brillen kennen. Es gibt sie in verschiedenen Formen – rund oder eckig – und mehreren Größen – für jeden ist die Richtige dabei.

Weitere Unterscheidungen liegen bei der Art der Fassung. Die Wahl des geeigneten Materials spielt dabei eine wesentliche Rolle. Schließlich bestimmt die Brille das Erscheinungsbild des Brillenträgers.

Man unterscheidet zwischen Kunststoff-, Metall-, Nylor-, und der Bohrbrille. Besonders an der Nylorfassung ist der Faden, der das Glas in der Fassung hält. Somit ist sie an einer Hälfte Rahmenlos.

Die randlose Brille hat eine eher unscheinbare Wirkung, garantiert aber ein uneingeschränktes Sichtfeld.

PS: Metallfassungen mit einem dünnen, feinen Rand liegen derzeit total im Trend!

An dieser Brille habe ich euch die einzelnen Fassungsteile nochmal gekennzeichnet.

Eure Selina